Medizinrecht

Wir beraten und vertreten private und institutionelle Mandanten aus allen Bereichen des Medizin- und Gesundheitsrechts.

Privatpersonen beraten und vertreten wir bei Auseinandersetzungen mit gesetzlichen und privaten Kranken- und Pflegeversicherungen in allen Fragen des Beitrags- und Leistungsrechts. Daneben vertreten und unterstützen wir Privatpersonen bei der Prüfung und Durchsetzung von Schadenersatz- und Schmerzensgeldansprüchen in Arzthaftungssachen (Behandlungsfehler).

Unser weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung und Vertretung von Kostenträgern im Gesundheitsbereich. Neben der Beratung insbesondere zu Fragen der Vertragsgestaltung haben wir uns auf die gerichtliche Vertretung von Krankenkassen in Verfahren gegenüber (stationären) Leistungserbringern, anderen Kostenträgern in Regressverfahren nach den §§ 102 ff. SGB X sowie in zivilrechtlichen Verfahren (u.a. Insolvenzanfechtung, Geschäftsführerhaftung) sowie auf Regressverfahren nach § 116 SGB X – insbesondere im Bereich des Arzthaftungsrechts – spezialisiert. Bei Bedarf ziehen wir z.B. bei Fragen zum Vergaberecht oder dem Selbstverwaltungsrecht interne und / oder externe Spezialisten hinzu. Ferner beraten und unterstützen wir Sie in Fragen des Gesellschafts- und Wettbewerbsrechts sowie bei Auseinandersetzungen mit der Rechtsaufsicht und Verbänden.

Grundgedanke unserer Tätigkeit in diesem Bereich ist der Ansatz, dass auch gesetzliche Krankenversicherungen nach einem gewonnen Sozialgerichtsverfahren gegen (stationäre) Leistungserbringer oder andere Kostenträger einen Anspruch darauf haben, dass dieser die notwendigen Kosten externer Rechtsanwälte erstattet. Die aufgewendeten eigenen Personalkosten sind hingegen nicht erstattungsfähig. Auf diese Weise können die eigenen Rechtsabteilungen entlastet und die Kosten auf den Verursacher übertragen werden.

Ferner beraten und vertreten wir niedergelassene Ärzte, Physiotherapeuten und ambulante bzw. stationäre Pflegedienste sowie weitere Leistungserbringer. Unser Leistungsspektrum reicht dabei von Fragen zur Vertragsgestaltung – z.B. bei Kooperationen oder Praxisübernahmen – bis zur gerichtlichen Vertretung sowohl in Fragen der Vergütung wie auch in Straf- und/oder Bußgeldverfahren.